Architekten HBH | Stadttheater in Hof (in Auer + Weber)

Stadttheater in Hof (in Auer + Weber)

3-Sparten-Theater mit Vollbühne und Studiotheater. Zuschauerraum mit Rang.
Insgesamt 565 Sitzplätze.
Variabler Orchestergraben für 65 Musiker.
Sämtliche Großwerkstätten, Magazine, Probenräume und Künstlergarderoben auf Bühnenebene.
Integrierter Probenbereich für die Hofer Symphoniker.

Abstecherbetrieb in die gesamte oberfränkische Region.

Südlicher Gebäudeteil mit linear angeordneten Funktions- und Technikbereichen.
Nördlicher Gebäudeteil mit geschlossenem Zuschauerraum und transparentem Foyer auf radialkonzentrischem Grundriss.

Stahlbeton- Skelettkonstruktion mit Putzfassade und elementierter Metall- Glas- Fassade.

pdf_document Projektblatt ansehen

Ort:Hof / Saale
Bauzeit:05/1991 - 09/1994
Auftraggeber:Stadt Hof
Projektbearbeitung:Thomas Bittcher-Zeitz (Projektleitung) in Auer + Weber, München
Projektbeteiligte:Objektüberwachung:
Auer + Weber mit
Ulrich Thies, Architekt BDA, Hof

Freianlagen:
Auer + Weber mit
Rita Lex-Kerfer, Robert Kerfers
Landschaftsarchitekten BDLA, Bockhorn
Hauptnutzfläche:7.330 m²
Kubatur:69.900 m³
Kosten:42.000.000,- €
Leistungsphasen
nach HOAI:
1-8
Auszeichnungen:Auszeichnung beim Deutschen Architekturpreis 1995
Fotos:Klaus Kinold
Gottschall Photo Design



/